Universitätsring 4, A-1010 Wien
DE | EN

Unsere Lebensphilosophie

Weil Kaffee nicht einfach Kaffee ist.


Die klingenden Namen unserer Kaffeespezialitäten verraten, welche zentrale Rolle dieses Genussmittel bei uns spielt. Es beginnt schon bei der Aussprache. Nach dem Wiener Schriftsteller Hans Weigel ist der Unterschied zwischen Káffee und Kaffée ganz wesentlich. Wer die erste Silbe betont, bestellt nur ein Getränk. Die Betonung der zweiten Silbe meint aber gleich eine ganze Lebensform. Im traditionellen Wiener Kaffeehaus gehört dazu neben phantasievollen Namen auch die Unterteilung in „weiße“ und „schwarze“ Kaffees. Was darf's denn für Sie sein? Ein Espresso, eine Melange? In unserem vielfältigen Sortiment an Kaffeespezialitäten werden Sie sicher fündig.

Ristretto

Kurzer Erspresso

Kleiner/Großer Mokka

Espresso pur. Kann auch als „kleiner Schwarzer“ bzw. „großer Schwarzer“ bestellt werden. Der große Mokka wird auch Doppelmokka genannt.

Kleiner/Großer Brauner

Aromatischer, schwarzer Espresso mit Kaffeeobers, wobei das Obers auch extra in einem Kännchen bestellt werden kann. Diese Art des Servierens wird auch als ”séparée” bezeichnet. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts nannte man den „Braunen“ eine ”Schale Gold”.

Wiener Melange

Die Kaffeeschale wird zuerst zur Hälfte mit Kaffee befüllt und danach mit heißer, geschäumter Milch. Ein Häubchen aus Milchschaum bildet den krönenden Abschluss.

Verlängerter

Feiner Espresso wird mit heißem Wasser "verlängert"

Franziskaner

Eine Melange, die statt des Milchschaumhäubchens eine delikate Schlagobershaube hat.

Cappuccino

Kurzer Espresso mit heißer, geschäumter Milch

Überstürzter Neumann

In eine leere Kaffeeschale kommt Schlagobers, das dann getrennt mit einem doppelten Mokka serviert wird. Der Doppelmokka wird am Tisch des Gastes über das Schlagobers gestürzt.

Schokoccino

Eine köstliche Kombination feinster heißer Schokolade und Cappuccino, serviert mit Schlagobers und Karamelsoße.

"Türkischer" Kaffee

Feinst gemahlener Türk Kahvesi, der im Kupferkännchen unter sorgfältigem Rühren mehrmals aufgekocht und mit türkischem Lokum serviert wird.

Häferlkaffee nach Tante Anni

mit viel heißer geschäumter Vollmilch

Caffè latte

Italienische Kaffeeröstung! In Wien auch als "Kaffee verkehrt" bekannt

Salon Einspänner

Doppelmokka mit Schlagobers und Hohlhippe

Mozart Kaffee

Ein großer Schwarzer mit einer Schlagobershaube, zu dem als „geistige“ Begleitung ein Fläschchen Mozartlikör gereicht wird.

Franz Landtmann Kaffee

Doppelmokka mit einem Schuss Weinbrand und einem Schuss Kaffeelikör. Wird mit einer zimtbestäubten Schlagobershaube serviert.

Maria Theresia

Ein großer Mokka mit einem Schuss Cointreau. Gekrönt mit einer Schlagobershaube, verziert mit Orangenzesten.

Fiaker

Ein köstlicher Doppelmokka mit einem Schuss Inländer Rum „gespritzt“. Er wird im traditionellen Henkelglas mit Schlagobershaube und Cocktailkirsche serviert.

Irish Coffee

Ein doppelter Mokka mit Tullamore Dew und Schlagobers