Universitätsring 4, A-1010 Wien
DE | EN
24.06.2019

Elisabeth Seethaler liest Christine Nöstlinger: "Ned, dasi ned gean do warat"

24. Juni 2019 ab 19:30 Uhr im Café Museum

Christine Nöstlinger
13. Oktober 1936 - 28. Juni 2018. Lebte als freie Schriftstellerin in Wien. Ihr Werk wurde international vielfach ausgezeichnet. Sie war die erste Trägerin des Astrid-Lindgren-Preises (2003) und erhielt den Andersen Award sowie das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich (2011) und den Bruno-Kreisky-Preis für ihr publizistisches Gesamtwerk (2012).

Ned, dasi ned gean do warat
Die Lyrik aus dem Nachlass von Christine Nöstlinger schaut vor allem dorthin, wo der Rand der Gesellschaft ist. Sie ist tiefsinnig, rabenschwarz und voller lakonisch-heiterer Zwischentöne. Ergänzend dazu liest Elisabeth Seethaler Stellen aus „Glück ist was für Augenblicke“ und „Iba de gaunz oamen Leit“. Ein Muss für alle Nöstlinger-Fans und Freunde der Wiener Dialektdichtung.

Elisabeth Seethaler
Lebt und arbeitet in Wien. Ensemblemitglied und Produktionsleitung von „Tinte & Kaffee“. Zahlreiche Lesungen über außergewöhnliche Frauen in der österreichischen Literatur.

 

Exklusive Kaffeehauslesung

24. Juni 2019 um 19.30 Uhr im Café Museum

 

Wie immer "bei freiem Eintritt"!

©Foto: Lukas Beck

Email.: museum@cafe-wien.at