Universitätsring 4, A-1010 Wien
DE | EN
14.01.2019

Andreas Unterweger liest aus "Grungy Nuts"

14. Jänner 2019 ab 19.30 Uhr im Café Museum

Andreas Unterweger
Andreas Unterweger wurde 1978 in Graz geboren und lebt in Leibnitz.
Er studierte Deutsche Philologie sowie Französisch in Graz und Nantes, wurde Gitarrist, Sänger und Songwriter der Band ratlos. 2009 erhielt er den Preis der Akademie Graz, mit seinem Debütroman "Wie im Siebenten" stand er auf der Shortlist des Rauriser Literaturpreises. 2016 wurde er Mitherausgeber der Literaturzeitschrift »manuskripte«. Im Sommer 2018 erschien sein Erzählband "Grungy Nuts".

"Grungy Nuts"
Unterwegers Fabulierkunst kennt keine Genregrenzen: von Coming-of-Age-Elementen bis zu einem knifflig ausgefuchsten Kriminalfall beherrscht er die gesamte Klaviatur des schriftstellerischen Handwerks. Die sieben Erzählungen sind mit Anspielungen auf Kafka, Burroughs und Kerouac, Nirvana, Oasis und vielen mehr gespickt. Eine literarisch-musikalische Maschine, die aus lauter Sprachspielen, grotesken Einfällen und brillant gebauten Satzgebilden besteht.

 

Exklusive Kaffeehauslesung!

14. Jänner 2019 um 19.30 Uhr im Café Museum

 

Wie immer "bei freiem Eintritt"!

Tischreservierungen nehmen wir gerne entgegen unter:

Tel.: +43 (1) 24 100 620

Email.: museum@cafe-wien.at

 

©Foto: Niki Lackner